Städtische Galerie im Lenbachhaus

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus, die denkmalgeschützte Villa des Münchner „Malerfürsten“ Franz von Lenbach, begründet ihren Ruf als international bedeutendes Museum auf ihrer einmaligen Sammlung von Werken des “Blauen Reiters” mit zahlreichen Bildern von Alexej Jawlensky, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, August Macke, Marianne von Werefkin und Paul Klee.

Daneben zeigt das Museum auch Werke von in München arbeitenden Malern insbesondere des 18. und 19. Jahrhunderts und der Neuen Sachlichkeit.

 

Städtische Galerie im Lenbachhaus
Luisenstraße 33
80333 München

Telefon: (089) 23332000
Telefonische Ansage: (089) 23332002

www.lenbachhaus.de

 

 

Öffnungszeiten

Die Städtische Galerie im Lenbachhaus hat von Dienstag bis Sonntag zwischen 10.00 und 22.00 Uhr geöffnet.

Ihr Weg zum Lenbachhaus

Im öffentlichen Nahverkehr ist die Städt. Galerie im Lenbachhaus am einfachsten über die U-Bahnlinie U2 (Haltestelle Königsplatz), mit der Tram, Linie 27 – Haltestelle Karolinenplatz oder mit dem Bus, Museumslinie 100 – Haltestelle Königsplatz zu erreichen